0
Suche nach Waffenmodellen
Sie befinden sich hier: Erste hilfe8 12 israelischer notfalldruckverband fuer abdominale wunden amputationen oliv

8" / 12" Israelischer Notfalldruckverband (für abdominale Wunden / Amputationen)

First Care

  • Artikelbeschreibung
  • Waffenkompatibilitätsliste
  • Herstellerinformationen
  • Der First Care FCP-07 ist ein 8" / 12" Notfalldruckverband (für abdominale Wunden / Amputationen)

    Produkteigenschaften:

    Die Notfallbandage vereint zahlreiche Behandlungsgeräte in einer einzigen Einheit, Wund Primärbehandlung, Druckapplikator, Sekundärbehandlung und Verschluss, zum Sichern des Verbandes.

    • Nicht haftendes Pad zur Eliminierung des Risikos, Schmerzen zu verursachen und die Wunde nach dem Entfernen des Verbandes wieder zu öffnen.
    • Druckapplikator zur Schaffung des unmittelbaren direkten Drucks auf die Wundstelle.
    • Sekundäres steriles Verbandsmaterial, welches den Wundbereich sauber hält und das Polster und den Drucks auf die Wunde fest an Ort und Stelle hält, einschließlich der Ruhigstellung der verletzten Extremität oder des Körperteils.
    • Verschlussleiste, die das Schließen und Fixieren der Notfallbinde an jeder Stelle, an allen Körperteilen ermöglicht: keine Stifte und Klammern, kein Klebeband, kein Klettverschluss, keine Knoten.
    • Schnelle und einfache Anwendung und Selbstanwendung.
    • Entwickelt für den Endverbraucher, für die Erste-Hilfe-Ausbildung und die Pflege.
    • Signifikante Zeit- und Kosteneinsparungen pro Behandlung.

    Bedienungsanleitung:

    Die Notfallbandage hat eine effiziente Fähigkeit zur Blutstillung und ist einfach anzuwenden.

    1. Das sterile, nicht haftende Pad wird auf die Wunde gelegt.
    2. Die Anwendung des unmittelbaren direkten Drucks auf die Wundstelle wird durch Umwickeln des elastisch gewebten Führungsstreifens (leaders) über die Oberseite des Bandagepolsters, auf der sich der speziell entwickelte Druckbalken (pressure bar) befindet, erreicht. Die Druckleiste ist so konzipiert, dass sie den Wicklungsleiter leicht aufnehmen und halten kann.
    3. Nach dem Einrasten des Druckbalkens wird der Druckbalken (pressure bar) durch Umwickeln des Führungssteifens (leaders) in eine beliebige Richtung um das Glied oder den Körperteil und auf den Druckbalken auf das Polster gedrückt, wodurch der für die Homöostase erforderliche direkte Druck erzeugt wird.
    4. Zusätzlich zu seiner Hauptfunktion erleichtert der Druckbalken (pressure bar) auch das Verbinden. Der elastische Verband nutzt die starre Form des Druckbalkens (pressure bar), um während des Verlegens die Richtung zu ändern, und bietet dem Pflegepersonal so mehr Möglichkeiten für einen effektiven Verband der Wunde.
    5. Nachfolgende Wicklungen des Leiters sichern und halten das Pad an seinem Platz über der Wunde, und durch die Abdeckung aller Kanten des Pads wirkt es wie ein steriler Sekundärverband. Der Bandagenführer ist so gewebt, dass er in seiner vollen Breite bleibt und sich nicht zu einem Seil zusammenschließt oder verdreht.
    6. Das Verschlusssystem der Bandage ist multifunktional und dennoch einfach, schnell und vertraut. Am Ende des Leiters befindet sich an jedem Ende eine Verschlussschiene (Dübel mit Hakenklammern), um den Wickelführer so zu sichern, wie ein Stift in einer Hemdtasche befestigt ist. Die Verschlussleiste hält die Bandage sicher über der Wundstelle.
    7. Wenn zusätzlicher Druck erforderlich ist, wird die Verschlusslasche leicht aus ihrer ersten Verschlussposition entfernt und zwischen die vorherigen Schichten des Leiters direkt über der vorstehenden Druckleiste eingesetzt und gedreht. Diese Drehung der Verschlusslasche bewirkt, dass die Druckleiste weiter auf die Wunde gedrückt wird, um blutdrucksteigernden Druck auszuüben. Die Verschlussleiste wird wie bisher zur Fixierung des Verbandes verwendet.

    Produktvorteile:

    • Die Notfallbandage ist für den ungeschulten Laien und den Sanitäter gedacht. Die Bandage verfügt über ergonomische Designs für ein schnelles und einfaches Anlegen, so dass die Pflegekraft nicht mehr nach zusätzlichen Geräten suchen muss. Fokus und Kontrolle in der Behandlung werden verbessert.
    • Je früher die Behandlung beginnt, desto besser sind die Überlebenschancen des Betroffenen, insbesondere bei Blutungen.
    • Die Notfallbandage spart Zeit in einer Notsituation, in der jede Sekunde entscheidend ist. Die Notfallbandage vereint die Funktionen zahlreicher separater Geräte in einer einzigen, einfach zu bedienenden Einheit. Die Anwendung ist einfach und schnell. Als eine Einheit erfüllt die Bandage mehrere Funktionen und verbessert so die Behandlung.
    • Der Notfallbandage bietet Verletzungsopfern, die allein agieren, die Möglichkeit, den gesamten Verband selbstständig durchzuführen, in bestimmten Fällen auch das Anlegen von Blutsperren, auch mit nur einer Hand.
    • Die Konsolidierung der Funktionen macht die Behandlung medizinisch und wirtschaftlich effizienter. Im Vergleich zu herkömmlichen Behandlungen erweist sich die Notfallbandage als ein verbessertes lebenserhaltendes Gerät zu einem wettbewerbsfähigen Preis.
    • Sofortiger und effektiver direkter Druck auf die Wunde kann die Notwendigkeit einer Blutsperreanwendung reduzieren. Dies ist ein wichtiger Vorteil, da Aderendhülsen vermieden und nur als letztes Mittel eingesetzt werden sollten. In bestimmten Fällen, wenn eine Blutsperre erforderlich ist, wird die Verschlusslasche oberhalb der Druckleiste entfernt und zwischen den vorherigen Umdrehungen des Wicklungsführers 5 cm oberhalb der Wunde über das Blutgefäß eingeführt und gedreht. Diese Drehung verdreht den Wicklungsleiter, bis der Blutfluss zur Wundstelle verengt ist. Nach Erreichen einer Blutsperre wird die Verschlussschiene wie bisher zur Sicherung und Wartung der Blutsperre sowie der noch vorhandenen sekundären sterilen Wundabdeckung verwendet.


  • Achtung! Das angebotene Zubehörprodukt passt nach unserem Erkenntnisstand auf folgende Waffenmodelle.

    Bitte beachten Sie zusätzlich die Ausnahmen in der Artikelbeschreibung unter „Nicht passend für“.

    Diese Angaben sind ohne Gewähr, bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte von Mo.-Fr. 9:00 – 17:00 an unser Expertenteam unter der Telefonnummer +49 (0)2206 9519 440.

  • First Care

    First Care

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren:

  • Druckpunkt Werkzeug  "Pressure Point Restraining Tool"
    FAB Defense
    FCP
    Druckpunkt Werkzeug "Pressure Point Restraining Tool"
    10,99 €*
  • 6" Israelischer Notfalldruckverband mit 2tem Mobilen Pad
    First Care
    FCP-05
    6" Israelischer Notfalldruckverband mit 2tem Mobilen Pad
    22,99 €*
  • 4" Israelischer Notfalldruckverband mit 2tem Mobilen Pad
    First Care
    FCP-07
    4" Israelischer Notfalldruckverband mit 2tem Mobilen Pad
    22,99 €*
  • Taktische LED-Lampe  1", 6V,  GEN2 (590 Lumen)
    FAB Defense
    Speed Light G2 6V
    Taktische LED-Lampe 1", 6V, GEN2 (590 Lumen)
    123,99 €*
  • Minensuchnadeln
    FAB Defense
    Decker
    Minensuchnadeln
    119,99 €*
  • Hybrid Teleskopschlagstock
    FAB Defense
    HXB
    Hybrid Teleskopschlagstock
    76,99 €*